Selbstbild Fremdbild Selbst und Fremdwahrnehmung des Individuums

Selbstbild   Fremdbild  Selbst  und Fremdwahrnehmung des Individuums Author Jasmin Nowak
ISBN-10 9783640931262
Release 2011
Pages 52
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die Thematik der Selbst- und Fremdwahrnehmung eines Individuums vorgestellt. Inhaltlich geht diese dabei naher auf die Elemente und Dimensionen des Selbstbildes, sowie auf die Selbstdarstellung ein. Das Johari-Fenster-Modell dient in dem abschliessenden Teil der Arbeit zur Darstellung des Selbst- und Fremdbildes und deren gegenseitigen Wechselwirkungen in unterschiedlichen sozialen Situationen. Die Problematik der oftmals von einem Individuum falsch eingeschatzten Wahrnehmung anderer von ihm selbst und die daraus resultierenden Folgen werden anhand dieses Modells beispielhaft dargestellt. Hierauf basierend werden zusammenfassend Handlungsanweisungen fur eine verbesserte Kommunikation und eine Vermeidung dieser Problematik gegeben



Feedback

Feedback Author Edith Slembek
ISBN-10 MINN:31951P00624957C
Release 1998-01-01
Pages 245
Download Link Click Here

Inhaltsübersicht: Vorwort, Grundlagen des Feedback, Feedback im pädagogischen Prozess, Feedback in der Wirtschaft, Feedback in den Medien.



Das Selbstbild deutscher und franz sischer M tter Eine empirische Studie zur Familienpolitik

Das Selbstbild deutscher und franz  sischer M  tter  Eine empirische Studie zur Familienpolitik Author Katharina Heilmann
ISBN-10 9783863415440
Release 2015-02-01
Pages 78
Download Link Click Here

Deutschland unterliegt einem gravierenden demographischen Wandel. Ziel der Arbeit ist es, Denkanstöße zu liefern, inwieweit auf die viel zu niedrige Geburtenrate Deutschlands von im Durchschnitt 1,3 Kindern pro Frau im Jahr 2006 reagiert werden kann. Den Mittelpunkt der Arbeit bildet das Selbstbild deutscher Mütter, welches anhand einer Fragebogenaktion ermittelt wurde. Dieses Selbstbild dient als Grundlage, um Probleme zu verdeutlichen und Lösungsvorschläge bezüglich einer höheren Geburtenrate zu begründen. Die der Studie zugrunde liegende Umfrageaktion fand im Mai 2009 in Kindergärten in Regensburg (Deutschland) statt. Für ein vergleichbares Ergebnis wurde dieselbe Umfrage auch in Frankreich mit französischen Müttern durchgeführt (im April 2009 in écoles maternelles in Orléans), da sich dieses Land durch eine der höchsten Geburtenraten Europas charakterisiert, einhergehend mit einer hohen Frauenerwerbstätigkeit und einem Ruf als familienfreundliches Land. Die Mütter wurden mit Hilfe von Fragebögen zum Thema Mutterrolle, staatliche Unterstützung, Ganztagsbetreuung und Karriere befragt. Nach einer Auswertung wird deutlich, dass der Großteil der deutschen Mütter sich als halbtags arbeitende Frau sieht, die Spaß an ihrem Beruf hat und Geld verdienen will, aber auch nicht darauf verzichten möchte, sich um ihre Kinder zu kümmern. Die französische Mutter ist eine ganztags arbeitende, unabhängige Frau, die durch gute Organisation des Alltags die Vereinbarung von Beruf und Familie realisieren kann. Durch die Analyse dieser erstellten Selbstbilder mit der Entwicklung der Lebensmodelle in Deutschland und in Frankreich und der aktuellen Familienpolitik der beiden Länder wird deutlich, dass das französische System eine Basis zur Förderung von Familie und Beruf besitzt, während dies in Deutschland noch nicht der Fall ist. Die positive Wirkung der politischen Maßnahmen auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird in Frankreich durch die kulturelle Entwicklung in Politik und Gesellschaft verstärkt. Die deutsche Familienpolitik hat sich dagegen bis jetzt wenig auf die gewandelten Wünsche der deutschen Mütter eingestellt. Das deutsche System basiert auf einem traditionellen Familienkonzept, die Betreuungseinrichtungen wie auch die Schulen sind in der Regel nur halbtags geöffnet oder sehr kostspielig, weshalb die Vereinbarung von Familie und Beruf den Frauen meistens sehr schwer gemacht wird. Frankreich hat offensichtlich ein effizienteres Modell zur Steigerung [...]



Selbstbild

Selbstbild Author Akademie der Bildenden Künste in Wien. Gemäldegalerie
ISBN-10 STANFORD:36105114881167
Release 2004
Pages 263
Download Link Click Here

Selbstbild has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Selbstbild also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Selbstbild book for free.



Das Selbstbild deutscher Unternehmer

Das Selbstbild deutscher Unternehmer Author Rainer Koehne
ISBN-10 3428437276
Release 1976
Pages 273
Download Link Click Here

Das Selbstbild deutscher Unternehmer has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Das Selbstbild deutscher Unternehmer also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Das Selbstbild deutscher Unternehmer book for free.



Skinheads Wurzeln Selbstbild Fremdbild

Skinheads  Wurzeln  Selbstbild  Fremdbild Author Angelika Zojer
ISBN-10 9783638639927
Release 2007
Pages 52
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neueste Geschichte, Europaische Einigung, Note: 1, Universitat Wien (Geschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Beschaftigt man sich eingehender mit dem Begriff Skinhead, stosst man meist schon zu Beginn auf das Problem, dass vielerorts der Begriff Skinhead" als Synonym fur Nazi gebraucht wird, ohne sich der weiteren Hintergrunde bewusst zu sein. Naturlich ist die rechte Ideologie unter diesen Jugendlichen haufiger an zu treffen als unter anderen, doch gibt es einige, die sich deutlich davon distanzieren und sich gegen die Stigmatisierung durch den Begriffes Skinhead wehren.Tatsachlich handelt es sich um eine der altesten Jugend- und Subkulturen. Die vorliegende Arbeit setzt sich unter anderem mit Wurzeln und Entwicklung, der Musik als Medium, der Mode, (rechten) Ideologien oder den sozialen Strukturen, vor allem aber mit dem Selbst- und Fremdbild dieser Gruppierung auseinander



Kulturelle Identit t und Selbstbild

Kulturelle Identit  t und Selbstbild Author Lothar Knatz
ISBN-10 9783643107848
Release 2011
Pages 230
Download Link Click Here

Kulturelle Identit t und Selbstbild has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Kulturelle Identit t und Selbstbild also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Kulturelle Identit t und Selbstbild book for free.



Selbstbild

Selbstbild Author Verband Bildender Künstler Württemberg
ISBN-10 OCLC:312965064
Release 1986
Pages 44
Download Link Click Here

Selbstbild has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Selbstbild also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Selbstbild book for free.



Bild und Selbstbild der Juden Berlins zwischen Aufkl rung und Romantik

Bild und Selbstbild der Juden Berlins zwischen Aufkl  rung und Romantik Author Marianne Awerbuch
ISBN-10 UOM:39015025374870
Release 1992
Pages 246
Download Link Click Here

Bild und Selbstbild der Juden Berlins zwischen Aufkl rung und Romantik has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Bild und Selbstbild der Juden Berlins zwischen Aufkl rung und Romantik also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Bild und Selbstbild der Juden Berlins zwischen Aufkl rung und Romantik book for free.



Selbstbild und T uschung

Selbstbild und T  uschung Author Karl G. Weber
ISBN-10 9783862264629
Release 1996-06-20
Pages 202
Download Link Click Here

Selbstbild und T uschung has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Selbstbild und T uschung also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Selbstbild und T uschung book for free.



Selbstbild und Objektbeziehungen bei Depressionen

Selbstbild und Objektbeziehungen bei Depressionen Author Heinz Böker
ISBN-10 9783642502316
Release 2013-03-08
Pages 329
Download Link Click Here

Selbstbild und Objektbeziehungen bei Depressionen has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Selbstbild und Objektbeziehungen bei Depressionen also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Selbstbild und Objektbeziehungen bei Depressionen book for free.



Das berufliche Selbstbild von Studierenden des Lehramtes

Das berufliche Selbstbild von Studierenden des Lehramtes Author Sandra Boltz
ISBN-10 9783832528553
Release 2011
Pages 181
Download Link Click Here

Aktuelle Studien belegen, dass kein Studiengang unzufriedenere Studierende hat als das Lehramt. Das Anforderungsprofil fur Lehrer/innen steigt dabei im Kontext einer veranderten Gesellschaft sowie der Umstellung auf konsekutive Studiengange und vor dem Hintergrund der hohen Anzahl Burnout geplagter Lehrer/innen stellt sich die Frage, inwieweit die Hochschule die Entwicklung des beruflichen Selbstbildes als Teil der Berufsidentitat unterstutzt. Anhand von theoretischen Positionen und empirischen Ergebnissen zeigt die Autorin auf, inwiefern das berufliche Selbstbild von Studierenden des Lehramtes ausgebildet ist und welche Konsequenzen sich fur die Gestaltung von Studienbedingungen ableiten lassen. Es werden konkrete Handlungsempfehlungen formuliert, um so letztlich entsprechende forderliche Studienbedingungen fur die Entwicklung des beruflichen Selbstbildes umsetzen zu konnen.



Selbstbild und Au enwahrnehmung der Polizei Sozialisation im Polizeivollzugsdienst

Selbstbild und Au  enwahrnehmung der Polizei   Sozialisation im Polizeivollzugsdienst Author Sabine Dorsheimer
ISBN-10 9783640397112
Release 2009
Pages 28
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Organisation und Verwaltung, Note: 2,0, Helmut-Schmidt-Universitat - Universitat der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Seminar: Polizei und Innere Sicherheit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Polizei - Dein Freund und Helfer" Dieses Sprichwort aus dem deutschen Volksmund beschreibt ein Bild der Polizei, wie es in der deutschen Gesellschaft viele Jahre vorherrschte. Ob dies in der heutigen Zeit noch aktuell ist, lasst manche im Zuge des gesellschaftlichen und sozialen Wandels zweifeln. Die Polizei sieht sich aktuell, bei einer stetig steigenden Kriminalitatsrate und mangelndem Personal, immer grosseren Herausforderungen gegenuber. Im Zuge dieses gesellschaftlichen Wandels spielt vor allem der Begriff Identitat eine entscheidende Rolle. Polizeibeamten werden die unterschiedlichsten identitatsstiftenden Merkmale zugeschrieben. Auch wenn diese meist affektive Zuschreibungen der Gesellschaft widerspiegeln, sind es doch die Polizeibeamten selbst, die einem bestimmten Ideal des Polizeiberufes nachstreben (Bosold 2006; 72f.)1. Dies fuhrt zu einer Aussenwahrnehmung der Polizeibeamten in der Bevolkerung, welche die eigene Wahrnehmung stark beeinflussen kann. Die Polizei verfugt daher zum Teil uber ein eigenes Leitbild, welches es ihnen ermoglicht, ein recht deutliches Selbstbild im Bezug auf ihren Beruf trotz aller internen und externen Widrigkeiten aufzuzeigen. Dieses Selbstverstandnis entwickelt sich bereits bei der Entscheidung fur eine Bewerbung als Polizeibeamter im Polizeivollzugsdienst. So wird zum Beispiel bei der hessischen Polizei sehr deutlich beschrieben: Das Leitbild soll der einzelnen Beamtin und dem einzelnen Beamten als Orientierung dienen und die Identifikation mit der Aufgabe fordern, den Schutz der Rechte der Burgerinnen und Burgern als Zentrum des Handelns der Polizei zu begreifen" (Behr 2006: 36). Ob es das dann wirklich kann ist fraglich. Ziel dieser Arbeit ist es daher zu zeigen, welches Selbstbild die Poli"



Russland 1917 2017

Russland 1917 2017 Author Vittorio Hösle
ISBN-10 9783796536816
Release 2017-04-07
Pages 103
Download Link Click Here

Ein Vierteljahrhundert nach der Auflösung der Sowjetunion ist Russland wieder ins Zentrum der Weltaufmerksamkeit gerückt. Das gegenwärtige Verhalten des Landes empfinden viele als rätselhaft, wenn nicht gar als bedrohlich. Vittorio Hösle geht in drei Kapiteln auf Kontinuitäten zwischen dem vorsowjetischen Russland, der durch die bolschewistische Revolution von 1917 geschaffenen Sowjetunion und dem postsowjetischen Streben nach einer neuen Rolle in der Welt ein. Was seine Essays auszeichnet ist der Versuch, die russische und sowjetische Kultur in verschiedenen Facetten auszuleuchten: Die russische Literatur, ohne Zweifel einer der grossartigsten und komplexesten Beiträge zur Weltliteratur, und der sowjetische Film, dessen ausserordentliche ästhetische Qualität den Enthusiasmus für den erhofften weltgeschichtlichen Neubeginn ausdrückt, werden ebenso erörtert wie entscheidende sozialgeschichtliche und verfassungsrechtliche Veränderungen im 20. Jahrhundert. Gleichzeitig wird eine geschichtsphilosophische Einordnung der sowjetischen Revolution versucht, die markant abweicht von deren Selbstinterpretation im Rahmen der marxistischen Geschichtsphilosophie: Der sowjetische Kommunismus war ein Versuch, in einem wirtschaftlich und politisch rückständigen Land die Industrialisierung nachzuholen und es gleichzeitig mit dem Gefühl zu beseelen, die Avantgarde der Welt zu sein. Das abschliessende Kapitel über Russlands gegenwärtiges Machtstreben diskutiert schonungslos die Gefahren, die der durch eine nationale Demütigung gespeiste revanchistische Nationalismus und die neue Monokratie Wladimir Putins für den Frieden in Europa darstellen.



Selbstbild und Selbstverst ndnis von Luftfahrzeugf hrern der Luftwaffe im organisatorischen Umfeld der Bundeswehr

Selbstbild und Selbstverst  ndnis von Luftfahrzeugf  hrern der Luftwaffe im organisatorischen Umfeld der Bundeswehr Author Anja Wagner
ISBN-10 9783832419707
Release
Pages 156
Download Link Click Here

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ausgangspunkt dieser Arbeit war die Frage nach dem Selbstbild und Selbstverständnis von Jet- und Transportflugzeugführern der Luftwaffe. Ziel war es, ihre subjektive Berufsrealität unter verschiedenen Gesichtspunkten zu erfassen. Schwerpunkte waren dabei: Persönlichkeits- und Leistungsmerkmale, Motivation, Ansehen/Image (intern/extern), Arbeitsklima, Berufszufriedenheit und berufliche Zukunft. Auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung (schriftliche Befragung) von n=167 Piloten konnte ein recht eindeutiges Bild der aktuellen Situation abgeleitet werden. Jede Untersuchungsgruppe hat ein gemäß ihrer Tätigkeiten differenziertes, realistisches Selbstbild und Selbstverständnis. Beide sind außergewöhnlich hoch motiviert und beziehen diesen Leistungsantrieb rein aus der praktischen Tätigkeit des Fliegens. Der Tendenz einer zunehmenden Imageentwertung innerhalb der Bundeswehr wurde von beiden Seiten zugestimmt. Das vermutete Ansehen bei der Bevölkerung wurde eher vorsichtig eingeschätzt. Die allgemeine (Klischee-) Vorstellung, Jet-Piloten würde allgemein ein höheres Ansehen beigemessen, wurde überwiegend bestätigt. Das Arbeitsklima wurde als "gut" bis "mittelmäßig" bewertet. Ebenso sind die Befragten ohne gruppenspezifische Unterschiede mit ihrem Beruf als Pilot eher zufrieden. Für die Vorhersage der Berufszufriedenheit spielt dementsprechend die berufliche Leidenschaft eine nicht zu unterschätzende Rolle, sowie die Imageentwertung innerhalb der Bundeswehr. Hinsichtlich der beruflichen Zukunft läßt sich feststellen, daß nur ein geringer Anteil in der Luftwaffe verbleiben will. Transportflugzeugführer tendieren dazu, nach ihrem aktiven Dienst im Fliegerischen Dienst in der zivilen Luftfahrt tätig sein zu wollen. Dies hat auch ein Teil der Jet-Piloten vor, dennoch finden sich in dieser Gruppe beachtliche 30%, die mit der Fliegerei nichts mehr zu tun haben und einer völlig anderen Tätigkeit nachgehen möchten. Zusammenfassend kann gesagt werden, daß es praktisch außerordentlich wichtig ist, die hohe Motivation der Piloten durch entsprechende Rahmenbedingungen von Organisationsseite aufrechtzuerhalten und für ein den Anforderungen entsprechendes Ansehen der Luftfahrzeugführer zu sorgen, um die bestehenden Verhältnisse beizubehalten bzw. zu verbessern. Aus der Dependenz von Gesellschaft und Militär ergeben sich die zukünftigen Aufgaben und das gesamte impulsgebende Potential der Militärsoziologie, was nicht nur im [...]



The Time is out of Joint Neues Weltbild neues Selbstbild in William Shakespeares Hamlet

 The Time is out of Joint    Neues Weltbild  neues Selbstbild in William Shakespeares Hamlet Author Eva-Christina Glaser
ISBN-10 9783640115709
Release 2008
Pages 32
Download Link Click Here

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 1, Justus-Liebig-Universitat Giessen, Veranstaltung: Neues Weltbild/Neues Selbstbild: Dichtung und Kultur der Shakespearezeit, 28 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit Aristoteles gilt das Prinzip der Mimesis als oberstes Gebot der darstellenden und bildenden Kunste sowie insbesondere auch der Literatur. Genau wie Shakespeares Hamlet die Schauspieler seiner Zeit als the abstract and brief chronicles of the time" (II.ii.522) bezeichnet, fungiert auch die Literatur in unterschiedlich starkem Masse als Spiegel der Zeit, in der sie entstanden ist. Dabei hat sie einen wesentlich konkreteren Charakter und ist somit in der Regel zuganglicher als die blosse Geschichtsschreibung, da sie nicht nur gleichsam beschreibend darstellt, sondern dem Leser die Moglichkeit gibt, anhand der Abbildung einzelner, konkreter Sachverhalte eigenstandig Abstraktionen uber die Verhaltnisse der jeweiligen Gegenwart herzustellen. Betrachtet man vor diesem Hintergrund die Feststellung Hamlets The time is out of joint." (I.v.188), die er nach der Konfrontation mit dem Geist seines Vaters macht, drangt sich die Vermutung auf, dass dieser Ausspruch nicht nur auf Hamlets eigene Situation zu beziehen ist, sondern auf den Zustand der gesamten elisabethanischen Periode, in der das Stuck entstanden ist, abstrahiert werden kann. Es ist freilich nichts Neues, dass England seit der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit von gewaltigen Umbruchen betroffen war. Allein die Kopernikanische Wende, die das vertraute Bild des geozentrischen Planetensystems nach Ptolemaus aus den Angeln hob, wodurch die Erde und damit auch der Mensch der zentralen Stellung im Universum beraubt wurden, lasst die Formulierung zu (und dies hier sogar im wortlichen Sinne), die Zeit sei aus den Fugen." Auch wenn die Verhaltnisse der Zeit, in der Shakespeare seine Stucke schrieb, dem heutigen Leser nicht mehr fremd sein durften, ers



Zum selbstbild im jugendalter eine untersuchung zur identitatsp

Zum selbstbild im jugendalter eine untersuchung zur identitatsp   Author Sybille Ursula Charlotte Pfeiffer
ISBN-10 UCAL:B2701810
Release 1976
Pages
Download Link Click Here

Zum selbstbild im jugendalter eine untersuchung zur identitatsp has been writing in one form or another for most of life. You can find so many inspiration from Zum selbstbild im jugendalter eine untersuchung zur identitatsp also informative, and entertaining. Click DOWNLOAD or Read Online button to get full Zum selbstbild im jugendalter eine untersuchung zur identitatsp book for free.